So stellst du deine eigene Bilderwand zusammen 

Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie schwer es sein kann, eine eigene Kombination für dein Zuhause zu erstellen. In diesem Guide erfährst du, wie du deine islamischen Poster richtig kombinierst.

 

Egal ob auf Instagram oder auf Pinterest, jeder von uns hat sich mal von Bilderwänden anderer Nutzer inspirieren lassen. Du musst kein Profi sein, um unsere islamischen Poster mit den Farben in deinem Zuhause zu kombinieren. Wir zeigen dir, worauf du achten musst und wie du deine Kombination Schritt für Schritt erstellst.


Schritt 1: Wähle deine Lieblingsposter in unserem Shop


Von Kalligraphien bis Koranverse, bei uns findest du die verschiedensten Designs aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen. Stelle deine eigene Bilderwand zusammen und lasse die Farben miteinander harmonieren. Regel hierbei ist, dass du zwei Hauptfarben wählen solltest, welche zu deiner Inneneinrichtung passen.


Schritt 2: Der passende Bilderrahmen


Prinzipiell sorgt ein dunkler Rahmen dafür das, dass ein Kontrast zu deinen islamischen Postern entsteht. Ein heller Rahmen lässt deine Bilder in den Vordergrund rücken. Wir empfehlen den Rahmen abhängig vom Motiv zu wählen. Ein goldener Bilderrahmen passt perfekt zu Poster in Beige, wie unser Start with Bismillah Motiv.


Schritt 3: Bewundere dein Kunstwerk und tritt einen Schritt zurück

Islamische Poster Set Shukr, Sabr, Love Arabische Kalligraphie

 

Endlich steht dein islamisches Poster Set! Teile deine neue Einrichtung mit deinen Freunden und Verwandten und markiere uns auf unseren Social-Media Kanälen, um geteilt zu werden. Von nun an giltst du Experte, wenn es darum geht, eine Bilderwand für deine Liebsten zusammenzustellen.